Barista und Kaffeeröster Farsin im Interview

Barista und Kaffeeröster Farsin im Interview

Foto: Farsin im Café Nikan auf der Rethelstraße in Düsseldorf

Farsin, stelle dich doch bitte kurz vor. 

Ich bin Farsin, geboren im Iran und lebe seit vielen Jahren in Düsseldorf. Gemeinsam mit meiner Frau Maryam besitze ich neben der privaten Kaffeerösterei das Café Nikan. Unser Café trägt den Namen unseres Sohnes. Ich bin studierter Ingenieur für Maschinenbau und Projektmanager. Studiert habe ich im Iran.

Seit wann weißt du, dass dein Herz für Kaffee schlägt?

2003 kam ich aus dem Iran nach Düsseldorf, wo ich angefangen habe, im Düsseldorfer Hafen Kaffeemaschinen zu reparieren. Darüber haben sich unterschiedliche Kontakte und Beziehungen ergeben, die die Leidenschaft für Kaffee, seine Herkunftsländer und seine Verarbeitung in mir geweckt haben.

Was ist dir am Kaffee besonders wichtig?

Das ist einfach und in einem Satz zu sagen: Gute Arbeitsbedingungen für die Kaffeebauern auf den Kaffeeplantagen und die richtigen Anbaubedingungen für den Kaffee.

Kaffeebohnen werden getrocknetFoto: Kaffeebohnen trocknen an der Luft

Wie setzt du dich dafür ein?

Ich reise regelmäßig in die Herkunftsländer meines Kaffees. Und zwar aus dem Grund, weil mir der persönliche Kontakt und Austausch zu meinen Kaffeelieferanten sehr am Herzen liegt. Vor Ort kann ich mich selbst davon überzeugen, dass es den Kaffeebauern und -bäuerinnen sowie ihren Familien gutgeht. Mit meinem Besuch sehe ich auch, ob die Kaffeepflanzen unter Einhaltung der besonderen Anbaubedingungen gepflegt und geerntet werden. 

Jeder Besuch ist eine kulturelle Bereicherung für mich, die ich keinesfalls mehr missen möchte.

Wie trinkst du deinen Kaffee am liebsten?

Ich mag den echten Geschmack von Kaffee. Mein Kaffee der Wahl ist deshalb immer der Filterkaffee.

Wo kann man deinen Kaffee überall kaufen?

Zum einen natürlich bei mir im Café auf der Rethelstraße in Düsseldorf. Online gibts es meine Kaffeebohnen ausschließlich hier im Bohnenhelden.de Shop zu kaufen. 

Danke für das Interview Farsin! Bis demnächst.